5/9/2020
Interviews

Interview: Sabrina Ingendahl - Brautausstatterin aus Remagen

Einleitung

In unserer Interviewreihe möchten wir Euch andere Dienstleister aus der Hochzeitsbranche vorstellen und dabei auch auf wichtige Aspekte der Hochzeitsplanung eingehen. Ihr lernt dadurch nicht nur tolle Dienstleister kennen, sondern könnt auch von den Erfahrungen dieser Profis profitieren. Alle Interviews sind auch als Podcast oder Video auf Spotify, Apple Podcast, Google Podcast und Youtube verfügbar.

Dieser Blogpost ist eine Zusammenfassung des dazugehörigen rund 25-minütigen Interviews.

Wer ist Sabrina Ingendahl?

Sabrina ist Brautausstatterin und hat ihren Brautmodenhandel in 2018 eröffnet.

Warum bist du Brautausstatterin geworden? Was hat dich dazu bewegt?

Für Sabrina war ein eigenes Brautmodengeschäft schon immer ein Mädchentraum. Nachdem sie von ihrer Familie und ihren Freunden positives Feedback auf die Idee der Eröffnung eines Brautmodengeschäfts bekommen hat, wagte sie schließlich den Schritt und machte sich selbständig.

Was unterscheidet dich von anderen Brautmodengeschäften?

Zum einen führen nicht alle Brautmodengeschäfte die gleichen Marken von Brautkleidern, da die Hersteller zum großen Teil einen Gebietsschutz haben. Zum anderen bringt Sabrina ihren eigenen Stil und ihre Persönlichkeit in ihren Laden ein und wählt jedes Brautkleid in der Ausstellung mit Bedacht. Dies spiegelt sich auch in der Einrichtung des Ladens (Mobiliar) wider.

Wie ist dein Prozess beim Verkaufen?

Grundsätzlich sind Anproben nur nach Termin möglich, da eine gute Beratung Zeit erfordert. Es ist natürlich dennoch möglich, jederzeit vorab schonmal durchs Sortiment zu schauen.

Beim Beratungstermin stöbert Sabrina dann gemeinsam mit der Braut durch die Kleider und probiert diese im Anschluss an.

Wann sollte einer Beratung stattfinden?

Eine Beratung sollte spätestens 6 Monate vorher stattfinden, wobei Sabrina ausdrücklich eine Vorlaufzeit von 9 Monaten empfiehlt. Denn die Kleider haben oft eine Lieferzeit von 4-5 Monate zzgl. einer benötigten Zeit für die Änderungsschneiderin.

Was war dein schönster Moment bei einer Anprobe?

Ihren schönsten Moment hatte Sabrina bei ihrer ersten Anprobe nach der Neueröffnung.

Welche Bereiche kannst du mit deinem Warenbestand abdecken?

Grundsätzlich hat Sabrina aus jedem Stil mehrere Kleider vor Ort. Die Auswahl trifft sie ganz bewusst und Bräute sollen auch die Möglichkeit haben, sich alles anzuschauen und auszuprobieren.

Wie sieht dein Wunschkunde aus?

Zu Sabrina passen am besten Kunden, die locker und offen ggü. Ideen sind.

Wie ist die Preisspanne bei deinen Brautkleidern?

Die Preisspanne von Sabrinas Kleidern bewegt sich durchschnittlich im Rahmen von 1.000 - 2.000 EUR, wobei 1.200 - 1.500 EUR eher der Schnitt ist. Kleider für bis 2.000 EUR sind eher selten vertreten.

Was sind deine nächste Ziele?

Sabrina möchte in den kommenden Jahren in ihrem Kleidersortiment weiter wachsen, um noch mehr Bräuten den Traum vom Kleid zu ermöglichen.

Das Interview als Video

Ihr möchtet bei Sabrina eine Anprobe vereinbaren?

Super, ich habe Euch die Links zu seiner Webseite und den Social-Media-Profilen beigefügt. Schaut Euch doch gerne das Interview in voller Länge an, dann bekommt Ihr einen guten Eindruck, wie Sabrina tickt und ob Ihr auf einer Wellenlänge schwebt.

Webseite: https://brautmode-royalmoments.de/
Facebook: https://www.facebook.com/RoyalMomentsRemagen/
Instagram: https://www.instagram.com/royalmoments_by_si/

Ken Keiper

DJ & Hochzeitsplaner

Über den Autor

Ken Keiper ist DJ und zertifizierter Hochzeitsplaner. Er setzt täglich die Wünsche unserer Brautpaare um und feiert nahezu jedes Wochenende mit den Hochzeitsgesellschaften bis tief in die Nacht. Der studierte Dipl.-Finanzwirt (FH) ist Visionär und hat es sich zum Ziel gesetzt, neue Innovationen zu entdecken und umzusetzen. Privat ist er hoffnungsloser Romantiker und liebt gemeinsame Abende mit Freunden und Familie.