5/11/2020
Unsere Events & Rückblicke

Hochzeit von Elena & Christian (19.10.2019) // Motto: Film

Die Hochzeit von Elena - ein unvergessliches Erlebnis für uns alle.

Am 19.11.2019 war es endlich so weit. Unsere heutige Hochzeitsplanerin Elena hat selbst ihren Traumprinzen Christian geheiratet. Zum damaligen Zeitpunkt war Elena noch nicht offiziell Hochzeitsplanerin; sie hat vielmehr erst durch die Planung ihrer eigenen Hochzeit gemerkt, wie sehr sie Planung solcher Events und die damit zusammenhängende Vorfreude liebt. Und kurz danach hat sie bei uns begonnen. Daher ist diese Hochzeit eine ganz besondere Erinnerung, nicht nur für Elena, sondern auch in der Geschichte der Herzenswunsch Agentur.


Mit unseren Funkenfontänen wurde der First-Dance zum besonderen Highlight

Der Beginn der Planung

Es war Februar 2019 - Elena und Christian waren gemeinsam im Skiurlaub und Christian hat ihr einen Antrag gemacht. Ich kannte Elena zuvor schon sehr gut, denn sie war für einige Monate meine Ausbilderin und ich ihr Trainee. Sie hat meine ganze Reise vom Musiker zum DJ und Hochzeitsplaner von Beginn an begleitet und mir direkt nach dem Skiurlaub von der tollen Neuigkeit erzählt. Ich sollte derjenige sein, der ihre Hochzeit musikalisch begleiten darf. Darüber hatte ich mich natürlich tierisch gefreut und wir haben im März 2019 über den Stil der Hochzeit gesprochen.


Es sollte eine Filmhochzeit in einem renovierten alten Stadttheater und Königswinter werden. Da der Termin bereits ein halbes Jahr später im Oktober angesetzt war, hatte Elena schon schnell Location, DJ und Fotografen gebucht, um dem engen Zeitplan gerecht zu werden. Für den Herbst haben die beiden sich bewusst entschieden, denn im goldenen Oktober würde man ein wunderschönes Setting haben und hätte weniger mit Hitzeproblemen und bestehenden Urlauben von Gästen zu tun.


Weil Elena und ich so ein unfassbar gutes Verhältnis hatten wollte ich sie bei der Planung jedoch umso mehr unterstützen. Also gestaltete ich ihr die Save-the-Date Karten, schnitt ein Mashup für den Eröffnungstanz und stand ihr regelmäßig zur Seite. Als Bonus begleitete ich den Tag noch mit meiner Kamera und schnitt zum Schluss ein kurzes Best-Of-Video daraus.


Das Wochenende der Hochzeit

Am Tag vor der Hochzeit begann der Aufbau von Deko, Technik und Accessoires. Wir begannen Freitagmittags und waren aufgrund unserer großen Technik mit Funkenfontänen, Diashow und Co. bis in den Abend rein beschäftigt. Am Abend gab es dann einen leckeren Sekt und die gemeinsame Vorfreude auf den kommenden Tag mit allen Aufbauhelfern und anwesenden Familienangehörigen.


Am nächsten Morgen ging es dann früh los für Foto- & Videoshootings an der Klosterruine Heisterbach in Königswinter. Gegen Mittag gab es dann die kirchliche Trauung, einen Sektempfang und im Anschluss ging die gesamte Gesellschaft die rund 300 Meter Fußweg bis zur Location.

Dort gab es ein leckeres Dinner, emotionale Reden, einen Saxophonist (der ebenfalls von uns gestellt wurde), eine Fotobox und so viel mehr. Ein besonderes Highlight hatte sich Trauzeugin Julia noch überlegt: sie hatte auf Elenas JGA einen Flash Mob in einer Tanzschule einstudiert, die die Damen dann an diesem Abend unmittelbar nach dem Eröffnungstanz präsentierten. Die Stimmung war auf dem Höhepunkte und setzte sich über die daran anschließende Party bis rund 4 Uhr morgens fort. Viele der Gäste hatten sich ein Hotelzimmer direkt an der Location gebucht und gingen glücklich und zufrieden ins Bett. So habe ich es auch gemacht. Aufgrund dessen, dass ich bereits am frühen Morgen als Videograf vor Ort und dann noch bis 4 Uhr aufgelegt hatte, wollte ich nicht direkt abbauen und nach Hause fahren, sondern habe noch gemeinsam mit dem Gästen Sonntags gefrühstückt und im Anschluss abgebaut.

Die Tische wurden nach Filmen benannt und die Tischordnung als Roll-Up-Banner gestaltet.


Kurz vor Beginn der Party wurde ich auch noch mit einem Oscar für meine Hilfe bei der Hochzeitsplanung ausgezeichnet. Dieser ist nun in jedem Vorgespräch mit unseren Brautpaaren mit dabei und fester Bestandteil unserer Memorieswall, der Wand, an der wir die schönsten Erinnerungen unserer Hochzeiten aufbewahren.

Unser Saxophonist hat 2 Stunden zum Dinner gespielt und für eine Broadway Atmosphäre gesorgt



Fazit & Video

Diese Hochzeit bleibt uns ewig in Erinnerung und war der Grund, dass wir Elena als Planerin für unser Team gewinnen konnten. Unsere Dienstleistungen gingen durch unsere Hilfestellungen weit über das Maß des DJs hinaus, weshalb wir nicht nur die Hochzeit an sich, sondern auch den gesamten Prozess bis zu dem Tag begleiten durften. Diese Hochzeit gehört aufgrund der persönlichen Bindung für uns zu den Schönsten in unserer Geschichte und hat deshalb auch einen eigenen Blogpost verdient.

Ken Keiper

DJ & Hochzeitsplaner

Über den Autor

Ken Keiper ist DJ und zertifizierter Hochzeitsplaner. Er setzt täglich die Wünsche unserer Brautpaare um und feiert nahezu jedes Wochenende mit den Hochzeitsgesellschaften bis tief in die Nacht. Der studierte Dipl.-Finanzwirt (FH) ist Visionär und hat es sich zum Ziel gesetzt, neue Innovationen zu entdecken und umzusetzen. Privat ist er hoffnungsloser Romantiker und liebt gemeinsame Abende mit Freunden und Familie.